Microsoft SQL Server

Bei Microsoft SQL Server, auch MSSQLServer genannt, handelt es sich um ein relationales Datenbankmanagementsystem speziell für Unternehmen. Microsoft SQL Server orientiert sich jeweils am Stand der aktuellen Version der Datenbanksprache SQL. Bei Softwarehandel24.de finden Sie die Versionen MSSQLServer 2008, 2008 R2, 2012, 2014, 2016 in verschiedenen Varianten. Die einzelnen Versionen decken ein unterschiedliches Leistungsspektrum ab, haben verschiedene Funktionen und eignen sich für bestimmte Hardwarekomponenten. Entdecken Sie bei uns im Shop die verschiedenen Varianten. Gerne beraten wir Sie auch, welche Variante sich für Ihr Unternehmen und Ihre Bedürfnisse eignet.






Microsoft SQL Server in verschiedenen Ausführungen

Sie können bei Softwarehandel24.de Lizenzen für verschiedene Varianten von MSSQLServer erwerben. Sie sichern sich damit unmittelbaren Zugriff auf die entsprechende Software, da Sie das jeweilige Produkt direkt downloaden und nutzen können. Ein Versand einer physischen CD ist nicht notwendig, um die Software zu installieren. Das verschafft Ihnen zahlreiche Vorteile, da Sie die Server-Version sofort im täglichen Betrieb nutzen können. Ihnen stehen bei Softwarehandel24.de nicht nur die unterschiedlichen Versionen zur Verfügung, sondern diese auch in jeweils unterschiedlichen Editionen. Erhältlich sind unter anderem Microsoft SQL Server 2012 Standard, Enterprise sowie Business Intelligence, Microsoft SQL Server 2008/R2 in Standard, Enterprise und Workgroup sowie die Version 2014 in Standard, Enterprise und Business Intelligence. Selbstverständlich erhalten Sie bei uns auch die neueste Version – MSSQLServer 2016. Bei uns steht Ihnen die aktuellste Version in der Standard-Variante zur Verfügung. Der jeweilige Editionsname gibt in der Regel Aufschluss darüber, für welche Unternehmen und welche Einsatzzwecke die entsprechende Edition gedacht ist.

Features der verschiedenen MSSQLServer-Versionen

Die verschiedenen Server-Versionen warten mit einer unterschiedlichen Anzahl an Features auf. Alle Versionen ab SQL Server 2008 erhalten das Feature „Resource Governor“, die Ressourcenkontrolle. Damit können Sie die Arbeitsauslastung des Servers sowie den Verbrauch der Systemressourcen steuern und verwalten. Sie können Grenzen für den Verbrauch von Ressourcen festlegen. In den Versionen SQL Server 2012, 2014 und 2016 finden Sie bei den Editionen Enterprise und Business Intelligence das Feature „In-Memory-ColumnStore“. Das Feature gewährt, dass mithilfe des spaltenbasierten Datenformats Columnstore Daten verwaltet, gespeichert und abgerufen werden können. Durch den Columnstore-Index ist eine sehr hohe Datenkomprimierung möglich, was die Speicherkosten reduziert. Ein weiteres Leistungsfeature ist In-Memory-OLTP. Es ist bei den Varianten SQL Server 2014 und 2016 in den Editionen Enterprise und Business Intelligence erhältlich und dient der Arbeitsspeicheroptimierung. Zudem verfügen die Versionen 2014 und 2016 ebenfalls über eine Pufferpool-Erweiterung für SSD.

Sicherheitsfeatures bei den Microsoft SQL Servern

Da zahlreiche Clients mit dem Servernetzwerk verbunden sind, spielt die Server-Sicherheit natürlich eine zentrale Rolle. Deswegen haben die verschiedenen Versionen von Microsoft SQL Server diverse Sicherheitsfeatures. Dazu gehört Transparent Data Encryption – die Transparente Datenverschlüsselung –, die ab SQL Server Version 2008 bei allen Editionen vorhanden ist. Durch das Feature werden Datendateien verschlüsselt und die Datenbank abgesichert. Ebenfalls können vertrauliche Daten verschlüsselt werden. Alle Varianten ab 2008 enthalten ebenso die Möglichkeit der differenzierten Überprüfung. Des Weiteren warten MSSQLerver 2014 und die Ausführung 2016 mit einer Unterstützung für die Backup-Verschlüsselung auf. Die SQL Server Varianten 2012, 2014 und 2016 beinhalten zudem die „Separation of Duties“, durch die Zugriffs- und Verwaltungsrechte detailliert festgelegt werden können. Darüber hinaus enthalten die Versionen diverse Features in den Bereichen Verfügbarkeit, Cloud-Readiness, Verwaltung und Programmierbarkeit sowie BI und Analytics. Genaue Details entnehmen Sie bitte den Microsoft-Seiten oder fragen Sie bei uns an.

Geschichte von Microsoft SQL Server

Ende der 80er Jahre arbeiteten die Unternehmen Microsoft und Sybase zusammen und entwickelten gemeinsam Microsoft SQL Server. Zunächst wurde 1989 eine Version für das Betriebssystem OS/2 gelauncht, das von Microsoft und IBM entwickelt wurde. Diese erste Version ähnelte dem Sybase SQL Server 4.0, das für VMS und Unix konzipiert war. Drei Jahre später, im Jahr 1992, wurde dann Microsoft SQL Server 4.2 für OS/2 1.3 auf den Markt gebracht. Als dann Windows NT – ein Betriebssystemkern (Kernel) – veröffentlicht wurde, folgte auf dieser Basis MSSQLServer 4.21, der nun nicht mehr für OS/2, sondern für Windows NT als Betriebssystem konzipiert war. Ebenfalls zu dieser Zeit wurde die Kooperation zwischen Sybase und Microsoft lockerer. Drei Jahre später – 1995 – wurde Microsoft SQL Server 6.0 auf den Markt gebracht. Nur ein Jahr darauf folgte Version 6.5. Im Jahr 1999 nutze Microsoft für die Version 7.0 eine komplett eigene Datenbank-Engine und löste sich damit vollständig von der Code-Basis, die Sybase und Microsoft gemeinsam entwickelten. Diese in der neuen Server-Version genutzte Datenbank-Engine bildete ebenfalls die Basis für MSSQLServer 2000, 2005, 2008, 2008 R2, 2012, 2014 und 2016, die derzeit aktuellste Version von Microsoft SQL Server.

Microsoft SQL Server aus Volumenlizenzen

Sie erhalten die gewünschte Version von Microsoft SQL Server bei Softwarehandel24.de aus Volumenlizenzen. Das bedeutet, dass Sie eine Einzellizenz aus einem Volumenlizenzkontingent erhalten, das von einem Unternehmen nicht komplett gebraucht wurde. Das entsprechende Unternehmen hat die nicht benötigten Einzellizenzen dann an uns verkauft und wir können Ihnen dafür das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis direkt weitergeben. Selbstverständlich ist der Handel mit Volumenlizenzen völlig seriös und legal. Der EuGH (Europäische Gerichtshof) hat 2013 auch ein entsprechendes Urteil erlassen, das beinhaltet, dass der Weiterverkauf der nicht benötigten Lizenzen rechtens ist.

MSSQLServer bei Softwarehandel24.de sicher kaufen

Nachdem Sie sich für eine Version und Edition von Microsoft SQL Server entschieden haben – gerne auch nach einer Beratung durch unser kompetentes Team – legen Sie den gewünschten Artikel einfach in den Warenkorb. Dann schließen Sie einfach den Bestell- und Bezahlvorgang ab. Im Anschluss können Sie die gewünschte Lizenz downloaden und sofort installieren. Schon kann es mit Ihren Projekten losgehen – wir wünschen Ihnen viel Spaß dabei!

Back to Top